Teaching

The topics of Onto-Med lectures concern formal ontology and its applications in information systems. The lectures and seminars are held by Prof. Heinrich Herre as well as in part by other members of Onto-Med.

Teaching in Onto-Med is included in the module "Aktuelle Trends der Informatik" and is split into the following lectures and seminars. Further information is available in German:

  • Formal Ontology for Information Systems (lecture)
  • Principles of Ontological Engineering (seminar)

Contact person

Prof. Dr. Heinrich Herre
Email heinrich.herre@imise.uni-leipzig.de


Lehre

  1. Vorlesungen
  2. Seminare
  3. Praktikumsthemen

Vorlesungen

Formale Ontologie für Informationssysteme

Inhalt:

Diese Vorlesung ist Bestandteil des Moduls "Aktuelle Trends der Informatik". Im ihrem Rahmen werden Themen aus folgenden Bereichen behandelt:

  • Prinzipien der Wissensverarbeitung
  • Grundlagen der Formalen Ontologie
  • Ontologiesprachen
  • Grundlagen des Semantic Web
  • Ontologien in der Biologie und Medizin
  • Prinzipien der Ontologie-Entwicklung
Materialien:
Zyklus: jedes Semester
Weitere Informationen: "Formale Ontologie für Informationssysteme" im Wiki des IMISE, "Aktuelle Trends der Informatik" im Vorlesungsverzeichnis des FMI
Stand: WS2014-15

Seminare

Prinzipien des Ontological Engineerings

Einordnung: Begleitendes Problemseminar
Inhalt:

Das Seminar ist Bestandteil des Moduls "Aktuelle Trends der Informatik" und ergänzt die Vorlesung Formale Ontologie für Informationssystemen inhaltlich. Einerseits besteht die Möglichkeit, auf Verständnisprobleme einzugehen, andererseits wird der Inhalt der Vorlesung auf eine breitere Basis gestellt. Dafür wird zu Beginn des Seminars ein Reader bereitgestellt, der Texte zu den einzelnen Themenkomplexen enthalt. Diese bilden die Basis für die Seminarsitzungen, in denen der Inhalt dieser Texte in Referaten vorgestellt und anschließend diskutiert wird.

Zyklus: jedes Semester
Weitere Informationen: "Prinzipien des Ontological Engineerings" im Wiki des IMISE, "Aktuelle Trends der Informatik" im Vorlesungsverzeichnis des FMI
Stand: WS2014-15

Ontological Engineering: Themenkomplex

Einordnung: Themenspezifisches Problemseminar
Inhalt:

Das Seminar ist als forschungsnahes Problemseminar ausgerichtet, d.h. in einem Semester wird ein spezieller Themenkomplex in seinem aktuellen Forschungsstand erarbeitet. Dafür wird zu Beginn des Seminars ein Reader bereitgestellt, der grundlegende Texte zum Thema enthält und durch weitere Literaturrecherche ergänzt werden soll. Diese Texte bilden die Basis für die Seminarsitzungen, in denen der Inhalt in Referaten vorgestellt und anschließend diskutiert wird.

Zyklus: unregelmäßig
Weitere Informationen: "Social Reality" im Wiki des IMISE
Stand: SS2006

Praktikumsthemen

Zur Anwendung des vermittelten Wissens aus Seminar und Vorlesung lässt sich als empfehlenswerte Ergänzung ein Praktikum belegen. Mit erfolgreichem Abschließen kann man sich das Modul "Aktuelle Trends der Informatik" mit 10 Cr. anstatt der üblichen 5 Cr. anrechnen lassen.

Praktikumsthema: Plug-ins für Protege

Einordnung: Einarbeitung in bestehende Ontologietools und deren Funktionalität
Inhalt:

Erweiterung der Funktionalität des Ontologiebrowser Protege
Verschiedene Aufgabenstellungen bezüglich der zu implementierenden Funktionalität sind möglich

Technologien: Java, Protege-API, OWL-API
Referenzen: [1] Protege Wiki